Bioresonanz

Das HAUPTZIEL der BIORESONANZ IST ES, DEN KÖRPER VON DEN STÖRENDEN EINFLÜSSEN IN DEM MASSE ZU BEFREIEN, WIE ES FÜR EINE WIEDERGESUNDUNG NOTWENDIG IST, UND DIE KÖRPEREIGENEN REGULATIONSKRÄFTE ZU AKTIVIEREN.

Was kann mit Bioresonanz Harmonisiert werden?

Hautveränderungen:

Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne, Hautpilze, Warzen

Schmerzen:

Gelenksschmerzen, rheumatische Schmerzen, Migräne, Wirbelsäulen- schmerzen, Kopfschmerzen, Narbenschmerzen

Allergische Veränderungen:

Heuschnupfen, allergisches Asthma, Kontaktallergien z.B. auf Wolle, Faserstoffe, Hausstaubmilbe usw., Sonnenallergie

Umweltgifte-, Pestizide- und Medikamentenbelastung, Depressionen:

Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, usw.

Der Mensch ist den, wie in diesem Bild stehenden Belastungen, von denen es noch viel, viel mehr gibt, in unterschiedlichem Maß ausgesetzt. Und er kann eine bestimmte Anzahl davon auch meist ganz gut kompensieren.

Aber, wenn wir den Vergleich mit einem Fass anstellen, dann wird schnell klar, irgendwann ist dieses Fass nicht nur voll, sondern läuft sogar über. Und das ist dann der Zeitpunkt, an dem der Mensch, dessen Fass nun überläuft, im besten Fall vielleicht einfach nur leichte Befindlichkeitsstörungen, im schlimmsten Fall aber schwerwiegende körperliche Störungen verspürt: unsere bekannten Krankheitssymptome. Aber die gleichen Krankheitssymptome zweier Menschen können unterschiedliche Ursachen haben.

Denn jeder Mensch ist ein Individuum mit unterschiedlich vielen, unterschiedlich langen und unterschiedlich stark einwirkenden Belastungen.

Und wie funktioniert die Anwendung?

Die Grundlage für die neue Bioresonanzanwendung, ist die

"Harmonikalische - Bioresonanzanwendung"

 

Die fünf Elemente: Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz kennzeichnen fünf "Funktionskreise" im Körper, wobei jedem Element vier Meridiane zugeordnet sind.

Die Lehre der "5 Elemente" kommt aus der traditionellen chinesischen Medizin.

Damit stellt die 5-Elementen-Lehre Verbindungen, Wechselwirkungen und Abhängigkeiten der Meridiane untereinander dar. Sie beinhaltet alle Informationen der Regulationsmechanismen des Körpers und ist die Grundlage unserer ganzheitlichen Bioresonanz-Anwendung.

Unverträglichkeitstest auf energetischer Basis auf alle bekannten Allergien, Lebensmittel, Pilze, Vieren, Bakterien ...

Weiters werden Narbenstörfelder, geopathische Belastungen am Körper (Wasserader, Elektrosmog, Handy, Röntgenbelastungen) sowie die  Cha-kren, das sind die Energiezentren der chinesischen Medizin getestet und aus-geglichen.

Die Störfelder von Zähnen, Parasiten und Umwelttoxinen haben eine Auswirkung auf den ganzen Körper und führen zu einer Deregulation des energetischen Gleichgewichtes.

Die Testung und Anwendung ist völlig schmerzfrei und dies ist deshalb vor allem für Kinder sehr wichtig.

Harmonikalische Bioresonanz- Frequenzanwendung

 Der Körper und sein Meridian-System, sowie seine Chakren, sind genauso aufgebaut wie die Oktaven in der Musik. Die Daten für die Programme werden nicht empirisch gefunden, sondern mathematisch berechnet, also sind jederzeit wissenschaftlich nachvollziehbar und kontrollierbar.

Dies umfasst auch alle emotionalen, psycho­soma­tischen und mentalen Strukturen.

Wahre Heilkunst ist, das Harmonie-bestreben des gesamten Menschen zu unterstützen. Mit der Methode Bioresonanz ist das möglich, Bioresonanz befreit.